Willkommen auf der Website der Gemeinde Starrkirch-Wil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 und mit Enter bestätigen - für Firefox Browser bitte Alt+Shift+0
Navigation Alt+1 und mit Enter bestätigen - für Firefox Browser bitte Alt+Shift+1
Inhalt Alt+2 und mit Enter bestätigen - für Firefox Browser bitte Alt+Shift+2
Suche Alt+3 und mit Enter bestätigen - für Firefox Browser bitte Alt+Shift+3
Inhaltsverzeichnis Alt+4 und mit Enter bestätigen - für Firefox Browser bitte Alt+Shift+4
Seite drucken Alt+5 und mit Enter bestätigen - für Firefox Browser bitte Alt+Shift+5
PDF von aktueller Seite erzeugen Alt+6 und mit Enter bestätigen - für Firefox Browser bitte Alt+Shift+6
EIN BELIEBTES NAHERHOLUNGSGEBIET

Busfahrplan


Auf der Internetseite der Busbetrieb Olten-Gösgen-Gäu (BOGG) www.bogg.ch finden Sie die aktuellen Fahrpläne sämtlicher Linien.

Die beiden Haltestellen an der Aarauerstrasse befinden sich an den Linien 1, 505, 511 und 512.
Die Haltestellen an der Dullikerstrasse und an der unteren Schulstrasse befinden sich an der Linie 3.

Kursfahrzeuge heute und früher
Moderner und altgedienter Fahrzeugpark
Der BUSBETRIEB Olten Gösgen Gäu AG (BOGG) hat sich durch die Fusion vom 3. Juni 1998 aus den beiden Busunternehmungen des öffentlichen Verkehrs der Region Olten Gösgen Gäu, der Automobilgesellschaft Gösgeramt (gegründet 1924) und der Stadtomnibus Olten AG (gegründet 1933) gebildet.

Der BOGG ist eine Aktiengesellschaft. Die Aktionäre sind der Staat Solothurn und die Gemeinden Aarburg, Dulliken, Egerkingen, Gunzgen, Hägendorf, Härkingen, Hauenstein-Ifenthal, Kappel, Kestenholz, Lostorf, Neuendorf, Niederbuchsiten, Niedergösgen, Erlinsbach SO, Obergösgen, Olten, Rickenbach, Rohr, Starrkirch-Wil, Stüsslingen, Trimbach, Wangen bei Olten, Winznau und Wisen.

Der BOGG betreibt 12 Linien des öffentlichen Verkehrs in der Region Olten Gösgen Gäu. Auf diesen Buslinien werden pro Jahr rund 6.0 Millionen Fahrgäste befördert. Im Kursbetrieb werden jährlich rund 2.7 Millionen Kilometer gefahren. Der Wagenpark umfasst insgesamt 43 Kursfahrzeuge.

Der BOGG ist seit Mai 2001 als Bus-Kompetenz-Center in die Service-Organisation der MAN-Nutzfahrzeuge (Schweiz) aufgenommen worden.

Beim BOGG arbeiten 111 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 2 Lernende.